Berge

Green Future | Innovative Wege zur grünen Zukunft

 

Redaktion | April/Mai 2021

Zahlreiche Unternehmen in der Steiermark punkten mit innovativen Ideen, Produkten und Konzepten. Immer mehr eint ein Ziel: eine klimaneutrale Zukunft – ob Start-up, Computer-Refurbisher, Bier-Brau- oder Energieunternehmen, Versicherung oder Universität.

Sozial und nachhaltig wirtschaften

Bisher werden nur zwei Prozent aller Dächer in Österreich für Solarstrom genutzt. Oft schrecken die hohen Investitionskos-
ten ab. Hier setzt das Grazer Start-up Emerald Horizon an. Das Portfolio an Lösungen umfasst PV-gestützte Energieversorgung von Firmen und Gemeinden, ebenso wie die Schaffung von neuer E-Mobilität mit elektro- und wasserstoff-basierten Fahrzeugen. 
Die Idee hinter dem PV-Contracting: Durch ein sozial-ökologisches PV-Contracting können die bis dato ungenutzten Dachflächen von Produktionshallen, Agrarbetrieben, Lebensmittelgeschäften, aber auch von öffentlichen Gebäuden von Kommunen und anderen Infrastrukturen mit Dächern mit hohem Stromverbrauch, kostenlos mit einer PV-Anlage ausgestattet werden. Das heißt, Emerald Horizon baut dort auf eigene Kosten eine PV-Anlage. Das Unternehmen pachtet diese dann zu einem variablen Preis, der dem eigenen Stromverbrauch entspricht und deutlich unter dem Strompreis der Netzversorger liegt. Nach 21 Jahren geht die PV-Anlage in das Eigentum des Kunden über. 
Das Unternehmen beweist damit, dass Umweltschutz und Wirtschaft keinen Widerspruch darstellen, sondern ergänzend zu Synergien führen, die für die drängendsten Herausforderungen unserer Zeit wie Umwelt- und Klimaschutz Lösungen generieren können.

© 2021, businessmonat.at | Die Steirerin Verlags GmbH & Co KG | Alle Rechte vorbehalten.

https://www.businessmonat.at/april-mai-2021/innovative-wege-zur-gruenen-zukunft