PROJEKT GLENWOOD

Anlagenbau zur Verwertung von Holzabfällen (CO2-neutral)

CO2-NEUTRALE
ENERGIEPRODUKTION

Effiziente Methodik | Erneuerbare Energien

Glenwood steht für Global Energy Wood Related. Da die erneuerbare Energie aus Abfallholz gewonnen wird, kann hier von CO2-Neutralität gesprochen werden. Um die CO2-Quote weiter zu senken, wird das Projekt mit der „grünen“ Wasserstoffproduktion und den Aufforstungsprogrammen der Emerald Horizon AG kombiniert. Der Sauerstoff der Glenwood H2-Produktion wird zusätzlich zur reinen Sauerstoffvergasung von Holz, anstelle der Luftvergasung, genutzt, um durch die Beseitigung des Stickstoffs die Leistungsfähigkeit der Anlage zu verdoppeln.

CO2-neutrale Strom- und Energieproduktion
 

Hocheffizient durch intelligente Konzeption in Kombination mit Elektrolyseur:

  • preisgünstige Erzeugung von Wasserstoff aus Holz durch Mehrfachnutzung – Sektorkopplung

    • KWK – BHKW – Gasmotor – Hochtemperaturwärme für Fernwärme oder Holztrocknung

    • Kühlwärme vom Elektrolyseur für Hackgut – Trocknung im Niedertemperatur-KD–Trockner

    • Verwertung des reinen Sauerstoffs aus dem Elektrolyseur, der gleichzeitig mit Wasserstoff erzeugt wird

  • Zusätzliche Leistungssteigerung im REDOX – teerfreien Hochtemperaturvergaser durch reine Sauerstoffvergasung

    • Durch die Eliminierung des Stickstoffs mittels reinen Sauerstoffs bei der Luftvergasung wird der Heizwert des Holzgases um 100% erhöht.

    • Somit wird die doppelte Wasserstoff- und Sauerstoffmenge produziert. Diese werden wiederum zwischengespeichert und verkauft.

Datenschutzerklärung

​Impressum

 

Emerald Horizon AG

Waagner-Biro-Straße 100, 8020 Graz

unter österreichischer

Federführung

© 2019 Emerald Horizon