Berge
MITGLIEDER
Aufsichtsrat

Prof. Dr. Marc Prokop

Aufsichtsratsvorsitzender

Experte für den Finanzplatz Europa; hat zu diesem Thema diverse Publikationen veröffentlicht. Wirkt seit über 10 Jahren aktiv an der Verbesserung der Abwicklungsstrukturen sowie der Complianceanforderungen im Finanzdienstleistungsgeschäft mit. Lehrt an der Technischen Hochschule Köln am Schmalenbachinstitut für Wirtschaftswissenschaften in den Bereichen Banking und Finance mit Schwerpunkt Finanzierung, Asset- und Portfoliomanagement sowie Finanz- und Investitionscontrolling.

Dr. Christian Tuscher, LL. M

Aufsichtsratsmitglied

ist seit vielen Jahren Rechtsanwalt und selbstständiger Unternehmer und verfügt über einschlägige Expertise unter anderem auf den Gebieten des Wirtschafts- und Kapitalmarktrechts. Er publizierte seine Doktorarbeit über "Sorgfaltsorientierungen für Vorständen einer börsennotierten Bank im internationalen Vergleich". Als Experte in Bereichen der strategischen Rechts- und Unternehmensberatung hat Dr. Tuscher an zahlreichen Unternehmensfinanzierungen mitgewirkt. Als Compliance Beauftragter der Qbasis Invest GmbH zeichnete Dr. Tuscher jahrelang für die Umsetzung eines regelkonformen Geschäftsgebarung sowie die ordnungsgemäße Sicherstellung innerbetrieblicher Abläufe und Prozesse verantwortlich.

DI Werner Schaller

Aufsichtsratsmitglied

45+ Jahre Berufserfahrung im Kraftwerksbau sowie maschineller Ausrüstung und Revitalisierung von rund 20 Wasserkraftwerken, dazu naturräumlicher Umweltschutz bei Wasserkraft und Dampfkraftwerken. Verantwortlicher für Errichtung, Betrieb, Revitalisierung und Konversion thermischer Kraftwerke. Vorsitzender in den VEÖ-Ausschüssen für Wärmekraftwerke und Biomasse. Experte für Energiekonzepte im Bereich Fernwärme und thermische Kraftwerke. Gründer der AWISTA, Mitgründer der MINEX Mineral Explorations GmbH. Experte für Einreichoperate in Bereichen wie Energieverkauf und Wirtschaftlichkeitsrechnungen.

Vorstand

Florian Wagner

Vorstandsvorsitzender

hat nach der Offiziersausbildung (Fernmeldetechnik) auf der Karl-Franzens Universität Graz, Österreich Humanmedizin studiert und sich auf Problemlösungsmodelle in unterschiedlichen Themenbereichen spezialisiert (z.B.: Risikomanagement durch Portfolioabsicherung mit negativ korrelierenden Elementen). Er erhielt dafür unzählige Awards und referiert regelmäßig weltweit auf Fachkonferenzen. Sein größter Fokus liegt auf der Umwelt und den ultimativen Lösungen für eine „grüne Zukunft“. Zusätzlich arbeitet er an privaten Tierprojekten wie beispielweise der Optimierung der Froschpopulationsentwicklung bzw. einer Tierzucht.

MMag. Philipp Pölzl

Vorstandsmitglied

ist Absolvent der Karl-Franzens Universität Graz, Österreich (Rechtswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre). Während seines Studiums absolvierte er gleichzeitig einschlägige Kurse an der Texas Tech University in Lubbock, Texas. Im Jahr 2005 gründete er die Qbasis Invest GmbH, in der er nun als Geschäftsführer für die Bereiche Legal & Operations verantwortlich zeichnet. Zusätzlich ist Philipp Pölzl seit 2009 an der Alpen-Adria-Universität in Klagenfurt als Gastlektor tätig und ist allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger.

Bereichsleitung

Dr. Mario J. Müller

Head of Green Tech Engineering

„There is no limit! - there is plenty of space out there!“…von Astronomie inspiriert vereint Dr. Müller Physik mit Ökologie, um neue Green Tech Lösungen hervorzubringen. Seine Vitae umfasst Academia und Industrie: von Hochenergiephysik (FLUKA, MCNPX) am CERN –  bis zum Wissenschafts- & Technologie-Manager in der Industrie. Er initierte und leitete ein Forschungszentrum, bewegt und berät in Beiräten die Marschrichtung von Start-ups und Forschungseinrichtungen. Dr. Müller promovierte an der TU Graz in Physik und schaffte unter anderem die Grundlagen für die Entstehung des Grazer Science-Tower’s – dem Inkubator der Wissenschaft für Green Technologies in Graz/Österreich.

Beiräte

Dr. Barbara Flügge

Beiratsmitglied für Smart e-Mobility

ist Visionärin und Akteurin. Ihr Schwerpunkt liegt in der Service-basierten Transformation von Produktunternehmen, urbanen und mobilen Ökosystemen. Organisationen und Vorhaben erzielen mehr Reichweite und erfahren digitale Wertschöpfung durch Dr. Flügge‘s systemischen Ansatz Ecosystems Thinking unter Anwendung der 17 UN SDGs. Ihre mehr als 20-jährige Erfahrung resultiert von zahlreichen digitalen und physischen Veränderungs- und Implementierungsprojekten für Software-, Beratungs- und Industrie-Unternehmen wie SAP, Ariba, Grundig und urbane Standorte im In- und Ausland. Dr. Flügge ist diplomierte Wirtschaftsinformatikerin und promovierte an der Universität Tilburg, Niederlande.