top of page

Vision to Mission

Von der Vision zur Umsetzung in Rekordzeit

Keine Kettenreaktion
Keine Explosionsgefahr
Keine Gefahr
der Kernschmelze
Kein Einsatz von
Plutonium und Uran 235
Keine CO2-Emission
Keine Volatilität
bei der Energieversorgung
Keine großen
Leitungssysteme notwendig
Hohe Effektivität bei der Energieerzeugung
Keine Rohstoffabhängigkeit
(LI, Uran, Öl, etc.)
Hohe Wirtschaftlichkeit
mit globalen Vorteilen
Keine besonderen örtlichen
Gegebenheiten notwendig 
Zeitnahe und hoch verfügbare Energieversorgung
Leistbare Wärmeenergie >
Wasserstoff oder Elektrizität
Kein unkontrollierbarer
Atommüll > 100.000 Jahre

Arbeitsauftrag

Welche Technologie kann diesen Anforderungen gerecht werden?

Nach Analyse bestehender zukunftsfähiger Technologien kam das Forschungsteam der Emerald Horizon AG zu dem Schluss, dass mit heutigem Stand keine Technologie existiert, welche die Kriterien unserer Vision erfüllt.

Wir haben daher eine MISSON gestartet, um solch eine Technologie zu entwickeln.

Die Inspiration für die von Emerald Horizon eingesetzte Technologie stammt aus der lebensrettenden Medizintechnik.

Teilchenphysik in der Medizin – Strahlentherapie:

Photonen – zur Krebsbehandlung

Elektronen – zur Krebsbehandlung

PROTONEN - Medizintechnik

Ionen - Medizintechnik

NEUTRONEN – die Zukunft der Strahlentherapie und Energiegewinnung 

Die Emerald Horizon AG arbeitet derzeit an der Weiterentwicklung ihrer zwei emissionsfreien Energiequellen:

NES & ADES

Für kleine bis mittelgroße Anwendungen (KFZ, Haus) wird die INFINITY BATTERY (NES) entwickelt:

 

                                            NES

Anwendungsbeispiele:

  • Elektrogeräte wie z.B. Computer

  • Mobilität wie z.B. Autos

  • Kleine Gebäude wie z.B. Einfamilienhäuser

NES FINAL !!!!!!!!!!.png
image2.png
image4.png
image0.png

Für große Anwendungen (beispielsweise Fabriken) arbeitet die Emerald Horizon AG an der Entwicklung eines Verstärkers - einem sog. AMPLIFIER:

                                           ADES

 

                                

  • Möglichkeit zur Adaptierung von kalorischen Kraftwerken (Kohle, Gas, Öl)

  • Möglichkeit zur Adaptierung von klassischen Kernkraftwerken (AKW)

  • Direktversorgung von Industrie und Transport

  • Direktversorgung von Städten/Gemeinden                                                                                                                    (Unabhängigkeit supranationaler Rohstoff-Versorgung)

Ampli.png
AKW.png
image1.png
Stadt transparent.png
Kohle Transparent 1.png
bottom of page